026 322 65 66 info@cfc-bz.ch

Das Bildungszentrum

Das Bildungszentrum für Erwachsene mit einer Behinderung des Kantons Freiburg – im Sommer 1987 durch Pro Infirmis ins Leben gerufen – ist seit 1990 eine Stiftung. Sie wurde vom Staat Freiburg im Dezembre des gleichen Jahres anerkannt.

Das Leitbild des Bildungszentrums für Erwachsene mit einer Behinderung (BZ) hat zum Ziel, allen Personen mit einer Behinderung, die im Kanton Freiburg ansässig sind, eine Weiterbildung anzubieten, die ihren Wünschen und Fähigkeiten entspricht.

Für wen?

für alle Personen mit einer Behinderung (IV), die älter als 18 Jahre alt und selbständig genug sind, um sich ohne Begleitung an eine externe Kursveranstaltung zu begeben.

  • um die bestehenden Kenntnisse aufzufrischen und auszubauen,
  • um weiterzulernen und sich persönlich und kulturell weiterzuentwickeln,
  • um im Alltag unabhängiger zu werden,
  • um neue Bekannte und Freunde zu finden.

Warum?

Wo?

  • in Tafers und in Murten : auf Deutsch und zweisprachig,
  • in Freiburg: auf Französisch und zweisprachig,
  • in Bulle, Romont, Châtel-St-Denis und Estavayer-le-Lac: auf Französisch,
  • in verschiedenen Ausbildungsstätten ausserhalb der Institutionen.

– 1 Semesterkurseprogramm pro Schuljahr : 48 Kurse von 1 bis 6 Stunden pro Woche, je nach Themen, von Oktober bis Mai,
– 1 Tageskurseprogramm pro Schuljahr : 10 Kurse von 6 Stunden, von Juli bis September,
– 5 bis 10 Studierenden pro Gruppe, 1 oder 2 Kursleitenden pro Gruppe,
– alle Kurslokale sind rollstuhlgängig.

Wie?